Stoffklang Magazinbild Frank Wagner

Frank Wagner – der sympathisch-sportliche Kunstmaler aus Kühlungsborn wirkt wie der Gegenentwurf zu Künstlerkollegen, die sich erst inspirieren lassen und dann – wenn überhaupt – über den Verkauf ihrer Werke nachdenken. Frank Wagner realisiert mit seiner Spachteltechnik Aufträge nach den Wünschen seiner Kunden, vor allem großflächige Wandbilder für die Innenraumgestaltung.

Ölbilder im Farbenrausch des Sommers, Dünenlandschaften in sanften Farben von Beige, Weiß und Blassgrün, Birkenwälder deren Ruhe dem Gemälde förmlich entspringt oder Arbeiten, die von dem quirligen New York oder dem geschichtsträchtigen Berlin handeln.

Im Licht zur dritten Dimension

Wagners Öl-Bilder wirken durch die Spachteltechnik mehrdimensional. Durch das Auftragen, Spachteln, Wischen und Schraffieren harmonisch zueinander passender Farben entwickelt der besondere Stil des Künstlers beim Betrachter eine außergewöhnliche Unverwechselbarkeit seiner Bilder. Die Leidenschaft, die Frank Wagner in das Kunstwerk hineinlegt, überträgt sich: „Für mich ist das, was das Licht mit der strukturierten Oberfläche anstellt, wie eine dritte Dimension. Wie die Arbeit eines Bildhauers wirkt das Bild plastisch, kraftvoll, interessant.“

Auf Ölgemälden findet der Betrachter immer wieder Punkte, an denen Fantasie geheimnisvolle Wege gehen kann und wer ganz dicht an seine Werke herangeht, dem entzieht sich das eigentliche Motiv. Als wenn man die Bestandteile der unterschiedlichen Farbnuancen analysieren könnte, verschwinden die Konturen der Malereien fast komplett. Erst mit Abstand entsteht vor dem Auge ein Kunstwerk, was den Betrachter lange fesselt.

International gefragt

Der Künstler benutzt Öl statt Acryl, wie viele seiner Kollegen. „Die Farben müssen für mich noch bis zu drei Tage so beschaffen sein, dass ich weiterarbeiten kann und sie sich miteinander verbinden kann.“ Auch das Verschicken seiner Bilder, die unter anderem in die USA gehen, gestaltet sich mit Öl optimal. „Es wird bei der Farbmenge trotzdem nicht brüchig, wenn ich es rollen muss“, erklärt der 47-Jährige.

Viel Fleiß, aber vor allem Talent erfordern seine Ölmalereien im Privat- und Geschäftsbereich. Zahlreiche Werke in Hotels, Autohäusern und Arztpraxen im In- und Ausland verkörpern Individualität und Lifestyle und verleihen Räumen eine besondere Ausstrahlung — denn Frank Wagners Bilder können mit ihrer durchschnittlichen Größe von 1,60 Meter mal zwei Metern auch nicht übersehen werden.

Großformatige Bilder werden um die 3.000 € gehandelt. Wer also einen echten „Wagner“ aus Kühlungsborn erwerben möchte – hier der Kontakt: www.wagner-art.de

Wem die Kunstwerke gefallen und wer trotzdem die Vorteile eines Akustikbilds nutzen möchte, kann ausgewählte Werke von Frank Wagner ab sofort bei STOFFKLANG – natürlich gedruckt auf Textil – bestellen. Das Besondere: die dreidimensionale Wirkung bleibt erhalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicher einkaufen. Sicher bezahlen. Akustik genießen.